Krafttiere, was ist das und was sagen sie uns?

Hallo Liebes

Ja, was „man“ ja so alles wieder aus dem Focus verliert ist schon erstaunlich. Auf meine Krafttiere kam ich diese Woche wieder, weil meine Tochter Sarah mich danach gefragt hat. Sie fragte wie sie ihre Krafttiere finden kann. Ich habe ihr etwas darüber erzählt und war dadurch wieder motiviert, mir mein „Krafttiere-Buch“ zur Hand zu nehmen. „Krafttiere, was ist das und was sagen sie uns?“ weiterlesen

—————Dein Kommentar ist gefragt

Eines vornweg, wenn du dich bei mir anmelden magst, freue ich mich sehr. Hier melden sich allerdings oft Personen mit dubiosen Email-Adressen an. Wenn jemand also keine Angaben, außer seiner Email-Adresse und  Spitzname machst, gehe ich davon aus, das es eine Fake-Anmeldung ist und lösche den Benutzer!

Hallo Liebes

Ich helfe sensiblen Frauen die sich Veränderungen wünschen, ihre Orientierungslosigkeit zu überwinden, damit sie den Weg in die Klarheit finden.

wenn dir meine Beiträge gefallen, du Fragen oder Anregungen hast, freue ich mich über deinen Kommentar.

Gibt es ein Thema worüber du etwas lesen möchtest – melde dich – gerne auch anonym über gitte.hell65 (at)gmail.com

Mein Forum ist dazu gedacht um Austausch möglich zu machen – benutze es 🙂

Wenn Du mein Coaching, meine Entspannungseinheiten und/oder meine Behandlungen bereits kennst, freue ich mich über einen netten Gästebucheintrag.

Du musst nicht spirituell – oder wie immer du es nennen magst – sein, ich hole dich dort ab, wo du stehst. Sei einfach nur offen für Veränderung. 

Gefühle rauf und runter, viel zu rege

Spürst du dein Herz, ein leises Klopfen ohne Unterlass

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für neue Wege

Gefühle sind deines Lebens Kompass

 

„Wenn euer Lehrer wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes“

(Khalil Gibran) 

Gutmensch oder Arschengel?

Hallo Liebes, sollen wir Erwachenden uns tatsächlich alles gefallen lassen? Dürfen wir in der Tat keine negativen Gefühle verspüren?

Ich denke in der „Esoterik-Bewegung“ und auch in manchem christlichem Gedankengut gibt es genug „Gurus“ die tatsächlich diese Meinung vertreten und an ihre „Jünger“ so weitergeben.

Ich kenne einige nach außen „hochheilige“ Menschlein, die durch regelmäßiges in „ihr Gotteshaus“ (Kirche, Königssaal oder auch privater Altar etc.) schlappen anderen suggerieren wollen, wie gläubig sie sind. Besonders diese Menschen sind mir aber auch durch extrem hinterhältige Worte und Taten aufgefallen.

Ja, ich finde es passt auch einfach nicht.

Wir sind alle Menschen, mit Wünschen, Träumen und Sehnsüchten, mit einer Vergangenheit und Erlebnissen, die uns geformt haben. Wir sind alle nicht ohne Fehler – mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen 🙂 „Gutmensch oder Arschengel?“ weiterlesen

Chaos- Winterdepression- alles durcheinander?

Das Jahr neigt sich dem Ende. Im Moment weihnachtet es sehr 🙂 . Morgen ist Heiligabend und ruckzuck wird Silvester sein und schon sind wir im Jahr 2019.

Ich habe das Gefühl, in diesem Jahr ist sehr, sehr viel passiert. Es tut sich viel auf der Welt, in den Menschen und um uns herum.

Oft hat es sich für einige so angefühlt, als würde ihnen der Boden unter den Füßen entrissen.

Nichts war mehr wie vorher, der Weg ist weggebrochen und ein neuer Weg war noch nicht zu erkennen. Ein riesiger Abgrund tat sich auf und große Angst schlich sich ein.

In solchen Momenten fühlen wir uns allein, verlassen unglücklich.

Aber lasst euch sagen, wir sind niemals alleine. „Chaos- Winterdepression- alles durcheinander?“ weiterlesen

Zeit für Selbstliebe – Zeit zur Innenschau

Zurzeit werden die Tage immer noch weiter kürzer und die Nächte länger.

Für mich ist diese Zeit, die Zeit zum Rückzug, von außen weg und nach innen gehen. Ich bin an meinem „Rückzugsort“ schreibe Artikel, lese, stricke oder atme einfach weich und arbeite mit meinen Gedanken und Gefühlen – mein dicker Kater Balu, schnarchend neben mir.

Selbst an ihm merke ich es. Im Sommer sieht man ihn höchstens spät abends, wenn der Hunger ihn übermannt. Manchmal erkenne ich ausschließlich daran, dass morgens der Futternapf leer ist, dass er überhaupt Zuhause war. Im Winter geht er wiederum nur kurz raus und ist die meiste Zeit Zuhause.

Diese Jahreszeit ist besonders wichtig für Menschen, die sich leicht und gerne „im Außen“ verlieren.

Bist du ein Macher? Immer Beschäftigt, immer was zu tun, ganz wichtig deine dir gestellten Aufgaben zu erledigen. Wenn du das alles geschafft hast, suchst du dir selber noch mehr Aufgaben? Schaust womöglich, was du für andere tun kannst?

Nur nicht ohne Aufgaben, blos nicht dir alleine überlassen sein. „Zeit für Selbstliebe – Zeit zur Innenschau“ weiterlesen

Wish I had an Angel – für einen Freund

Habe gerade bei Facebook gestöbert und bin dabei über ein Post gestolpert. Es ist ein Lied von Nightwish – Wish I had an Angel. Dieses Lied geht um Liebe, Schuld und Reue und natürlich um einen Engel, der zur Seite stehen soll.

Dabei sind mir viele Gedanken durch den Kopf geschossen, während ich so dasaß, dem Lied zuhörte und eine Gänsehaut nach der anderen bekam.

Gedanken betreffend den Inhalt des Liedes. Wir haben doch alle gemeinsam, dass uns „Fehler“ passieren, wir manchmal „schlechte“ Gedanken haben, vielleicht sogar furchtbar schlechte Gedanken. Meistens schaffen wir es auf „dem richtigen Pfad“ zu bleiben, manchmal haben wir wegen unserer Gedanken und Gefühle dann ein schlechtes Gewissen, manchmal nicht. Wenn es dann allerdings soweit kommt, dass wir tatsächlich irgendeinen Blödsinn machen, „Wish I had an Angel – für einen Freund“ weiterlesen

Was triggert dich und wie ist es zu lösen?

Ich möchte heute mal über die Ursachen sprechen, von denen wir uns „triggern“ lassen.

Oft sind es die gleichen Themen, die gleichen Menschen, die gleichen Begebenheiten, die dazu führen, dass wir uns schlecht fühlen.

Das Ziel ist es, sich gut zu fühlen.

Das bedeutet wir haben eine Grundeinstellung die positiv in allen Situationen ist, problematische Situationen und Mitmenschen „prallen“ an uns ab und wir lassen uns nicht aus der Bahn werfen.

 

Super, gell. Wir sind im Nirvana 🙂

Mal ehrlich, wer bekommt das immer hin? „Was triggert dich und wie ist es zu lösen?“ weiterlesen

Bereit für „den Moment“?

Bereit für den „richtigen Zeitpunkt“?

 

Kennst du das? – Du hast schon so viel erlebt in deinem Leben, so viel gemacht in der Hoffnung irgendwann ist alles so, wie du es dir vorstellst. Vielleicht hast du einen passablen Job, einen netten Partner (oder andersrum) und vielleicht auch goldige Kinder und musst nicht am Hungertuch nagen.

Kennst du das? – aaaber, der Job erfüllt dich nicht, oder vielleicht ist es auch die Beziehung oder aber die Tatsache, dass du zwar nicht hungern musst, aber trotzdem auf den Euro achten.

Vielleicht weißt du es auch nicht genau, weil du einfach nur merkst, dass du doch irgendwie unzufrieden bist, du merkst irgendwas fehlt da noch – aber was? „Bereit für „den Moment“?“ weiterlesen